Von damals bis heute

Gastlichkeit hat im Hause Süß eine lange Tradition, diese reicht zurück bis in das Jahr 1845. Das alte Wirtshaus im Ortskern war bei jedermann als Bier- und Brotzeitkneipe für die Dorfbewohner und Handwerker bekannt.

 

Die Haupteinnahmequelle unserer Familie war jedoch die Landwirtschaft. Zu Kriegszeiten trafen sich die Einheimischen regelmäßig zum Brathering- und Käseessen. Später wurde das Angebot durch Schweinefleisch aus eigener Schlachtung, wie z.B. Salzwasserfleisch, geräucherte Bratwürste und Schinken erweitert.

 

Als Anfang der Fünfziger Jahre unsere Oma Marie in den Betrieb einheiratete, begann sie  die Gastronomie professioneller zu betreiben; das Speisen- und Getränkeangebot wurde ausgedehnt. Zu besonderen Anlässen gab es Wild aus der Bucher Jagd und die ersten Karpfen wurden gebacken, welche Opa noch mit dem Motorrad aus Fürth von dem bekannten Fischhändler „Stoll’s Peter“ holte. In dieser Zeit entwickelte sich die Gastwirtschaft zur Haupteinnahmequelle. Im Rahmen der Motorisierung und der wirtschaftlichen Entwicklung kamen immer mehr Ausflügler aufs Land. Beliebt und bekannt war auch Omas Brot, welches sie einmal in der Woche frisch aus dem Backofen anbot. Bis zu 60 Laibe verkaufte sie zum Teil direkt aus dem Backofen, der Rest wurde in der Wirtschaft verzehrt. Es war der erste Brot-Drive-In der weiteren Umgebung. Es wurde jede Hand gebraucht, die komplette Großfamilie Süß war und ist bis zum heutigen Tage voll und ganz in den Betrieb mit einbezogen.

1984 opferte unser Opa Georg Süß seinen geliebten Obstgarten und überließ dieses Grundstück seinem ältesten Sohn Konrad. Hier wurde das heutige Gasthaus Süß erbaut.

 

Mittlerweile befinden wir uns in der siebten Generation, der Betrieb wird heute von Konrad mit seinen beiden Töchtern Anja und Susanne weitergeführt. Im Lauf der Zeit hat sich vieles geändert, die Wünsche und Ansprüche unserer Gäste sind gestiegen, deshalb versuchen wir durch Individualität gezielt auf unsere Gäste einzugehen.

 

Egal ob traditionell oder auch modern – die Zufriedenheit unserer Gäste ist unsere Motivation. Aber nun genug mit der Geschichte – machen Sie sich einfach selbst ein Bild über dieses Familienunternehmen.

Ihre Familie Süß